Joomla - p111898

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Das Dekanat Kirchenmusik 31.12.2019 Silvester im Dom in Minden

31.12.2019 Silvester im Dom in Minden

E-Mail Drucken PDF

Silvestermusik mit Startrompeter

Auch in diesem Jahr lädt die Mindener Dommusik am Silvesterabend wieder zu einem festlichen Konzert in den Dom ein. Eduard Molleker, Solotrompeter der Russ. Kammerphilharmonie St. Petersburg und Domorganist DKM Peter Wagner M.A. präsentieren zum Jahreswechsel einen Reigen festlich-virtuoser Werke aus verschiedenen Jahrhunderten.

Hierbei erklingen unter anderem Werke von Leopold Mozart, Felix Mendelssohn, Léon Boëllmann, Félix-Alexandre Guilmant u. a.

Der von der Presse als „Russischer Edelstein“ gefeierte Ausnahme-Trompeter Eduard Molleker wurde 1969 auf der Halbinsel Krim geboren und zählte zu den bekanntesten Instrumentalisten seines Landes. Er spielt Trompete seit seinem fünften Lebensjahr und gab bereits im Alter von 8 Jahren sein erstes Solokonzert. Er studierte am renommierten Staatskonservatorium der Ukraine bei den legendären Professoren Dmitry Begunov und Valery Kolesnikov. Weitere Studien führten ihn nach Deutschland an die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt a. M. in die Trompetenklasse vom Prof. Bernhard Schmidt.

Internationale Anerkennung erhielt Eduard Molleker 2009 nach seinen Auszeichnungen mit dem „Grand Prix“ sowie dem Publikumspreis „Premio Virtuosite“ beim renommierten Padova International Music Competition in Italien. Sein Repertoire umfasst die wichtigsten Werke der Klassik, Romantik und Moderne sowie die bedeutendsten hochvirtuosen Trompetenkonzerte und -Solowerke. Sein besonderes Interesse gilt aber dem Barock, den er mit seinem Ensemble „Musica Chersónesos“ auf historischen Instrumenten pflegt.

Neben seiner Tätigkeit als Solo-Trompeter der Russischen Kammerphilharmonie St. Petersburg konzertiert Eduard Molleker erfolgreich als Solist und Kammermusiker in vielen europäischen Musikmetropolen, Russland, Lateinamerika und Asien. Er ist auf zahlreichen von der Kritik hochgelobten Rundfunkaufnahmen zu hören und vielfach bei internationalen Festivals zu Gast.

Das einstündige Konzert beginnt um 21.00 Uhr, Karten zu 12 bzw. ermäßigt 7 Euro sind nur an der Abendkasse erhältlich.

 

Datum: 31.12.2019, 21.00 - ca . 22 Uhr

Karten: nur an der Abendkasse: 12 EUR bzw. ermäßigt 7 EUR

Plakat zum Download

 

Wichtige Links