Joomla - p111898

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Aktuelles
Aktuelles

10.10.2016: Kirche und Kino: Taxi Teheran

E-Mail Drucken PDF

Elser

Ein Film, der nicht sein dürfte

Am Montag, 10. Oktober, setzen die UCI-Kinowelt Bad Oeynhausen, das Dekanat Herford-Minden und das Kulturreferat "KuK!" des Evangelischen Kirchenkreises Vlotho ihre gemeinsame Reihe "Kirchen+Kino" fort. Um 19.30 Uhr zeigen sie in der „UCI-Kinowelt“ den mit dem Goldenen Bären ausgezeichneten iranischen Spielfilm "Taxi Teheran" aus dem Jahr 2015. Gezeigt wird ein Film, den es eigentlich gar nicht geben dürfte.

Weiterlesen...
 

05.12.2015: Nightfever in Minden

E-Mail Drucken PDF

Selma

"Komm und geh wie du Zeit hast!" so lautet am Samstag, den 5.12.2015 die Einladung an die Passanten in der Mindener Innenstadt. Nightfever im Mindener Dom beginnt wie immer um 17 Uhr mit einem Gottesdienst. Von 18 bis 22 Uhr besteht die Gelegenheit zu Gebet, Gesang und Gespräch. Um 22 Uhr beginnt das  Nachtgebet, das gegen 22.30 Uhr endet. Jeder und jede ist eingeladen einen Moment der Stille zu erfahren, der Musik zu lauschen, eine Kerze anzuzünden!

Ort: Mindener Dom, Großer Domhof, 32423 Minden

Flyer zum Download

 

07.12.2015: Kirche und Kino: Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit

E-Mail Drucken PDF

Selma

Als Angestellter des Londoner Sozialamtes sucht Mr. May die Angehörigen von vereinsamt Verstorbenen und organisiert die Beerdigungen. Doch dann wird seine Abteilung aufgelöst und ein letzter Fall bleibt dem schüchternen Einzelgänger, um seinem eigenen Leben eine neue Richtung zu geben. Liebevolle, hervorragend gespielte Komödie, die dem ernsten Thema gesellschaftlicher Vereinsamung mit großer Einfühlsamkeit begegnet.

Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit  (GB 2014, Regie: Uberto Pasolini)

Weiterlesen...
 

9.11.2015: Kirche und Kino: Birdmann

E-Mail Drucken PDF

Selma

Ein ehemaliger Superhelden-Darsteller will als Regisseur am Broadway eine neue Karriere starten, doch kurz vor der Premiere scheinen sich Kollegen, Kritiker sowie sein eigenes „Superhero“-Alter Ego gegen ihn verschworen zu haben. Das virtuos inszenierte Drama zeigt einen Helden in existenzieller Angst vor dem Scheitern und entfacht nebenbei einen schwarzhumorigen „Kultur“-Krieg zwischen Hoch- und Popkultur.

Bilrdmann (USA 2014, Regie: Alejandro González Iñarritu)

Weiterlesen...
 

11.1.2016: Kirche und Kino: Ida

E-Mail Drucken PDF

Selma

Anfang der 1960er-Jahre macht sich eine junge Novizin auf eine Reise in die eigene Vergangenheit und wird von ihrer desillusionierten Tante über ihre jüdische Herkunft und die Ermordung ihrer Eltern im Holocaust aufgeklärt. Das überzeugend gespielte Drama erzählt mit strengen schwarz-weißen Bildern von den Narben, die die Verbrechen des 20. Jahrhunderts hinterlassen haben. Ida (PL 2014, Regie: Pawel Pawlikowski)

Weiterlesen...
 


Seite 9 von 14

Wichtige Links