Joomla - p111898

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Presseartikel 10.-12. September 2021: Ökumenisch Pilgern auf der Klosterroute

10.-12. September 2021: Ökumenisch Pilgern auf der Klosterroute

E-Mail Drucken PDF

"Orientierung finden und Gemeinschaft erfahren"                     - Anmeldeformular nun online !

Unter diesem Motto steht der Ökumenische Pilgerweg 2021. Der Weg führt uns auf der lippischen Klosterroute von Schwalenberg über Marienmünster bis nach Höxter. Nach der schweren und entbehrungsreichen Zeit durch die Corona-Pandemie wollen wir auf diesem Weg miteinander nach Orientierung suchen. Wie hat sich unser Leben verändert und wie finden wir zurück in ein Leben ohne die vielen Beschränkungen und ohne soziale Distanz, die seit dem Frühjahr 2020 unser Leben bestimmt haben?


Deswegen wollen wir miteinander Gemeinschaft erfahren, sowie es im September dann möglich sein wird. Uns selber finden, in dem wir uns Gott auf diesem Weg anvertrauen, bereit zu den Wegen, die er uns führen wird. Wir gehen ca. 15-20 km pro Tag.
Der Pilgerweg beginnt am Freitag im Fachwerk- und Künstlerstädtchen Schwalenberg in der Ev.-Reformierten Kirche (13./14. Jahrhundert). Die erste Etappe (ca. 15 km) endet in der ehemaligen Benediktinerabtei Marienmünster. Am Abend des zweiten Tages kehren wir - nach ca. 20 km Wegstrecke - wieder an diesen Ort zurück; Weg und Zeit genug, um zu uns und zur Ruhe zu kommen.
Die dritte Etappe folgt (in umgekehrter Richtung) dem Jakobsweg und führt uns (nach einem kurzen Bustransfer) von Altenbergen über Ovenhausen und Lütmarsen bis nach Höxter an der Weser (ca. 14 km).
Die Anreise bis zum Bahnhof Horn (-Bad Meinberg) am 10. September und die Abreise vom Bahnhof Höxter-Rathaus am 12. September ist selbst zu organisieren. Beide Übernachtungen finden in Marienmünster statt. Der Teilnahmebeitrag beträgt 130 EUR (Doppelzimmer) bzw. 160 EUR (Einzelzimmer, begrenzt verfügbar).

Ausschreibung zum Download: hier

Anmeldeformular zum Download: hier

Die Ökumenischen Pilgerwege und Pilgertage werden in enger Zusammenarbeit vom Dekanat Herford-Minden, dem Regionalpfarrer für Mission, Ökumene und Weltverantwortung der Evangelischen Kirche von Westfalen, der Evangelischen Erwachsenenbildung Ostwestfalen und einem Team von Ehrenamtlichen organisiert und gestaltet.



 

Wichtige Links