Joomla - p111898

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Presseartikel 10.02.2020: Kirchen und Kino: Girl

10.02.2020: Kirchen und Kino: Girl

E-Mail Drucken PDF

Am Montag, 10. Februar setzen die UCI-Kinowelt Bad Oeynhausen, das Dekanat Herford-Minden und das Kulturreferat "KuK!" des Evangelischen Kirchenkreises Vlotho die dreizehnte Staffel ihrer gemeinsamen Reihe "Kirchen+Kino" fort. Gezeigt wird die isländische Produktion "Girl" aus dem Jahr 2018.

Filmstart ist erneut montags um 19.30 Uhr in der UCI-Kinowelt in Bad Oeynhausen, Mindener Str. 36. Zuvor besteht ab 19.00 Uhr  die Möglichkeit, mit anderen Besucher(innen) bei einem Glas Sekt oder Wasser ins Gespräch zu kommen.

Für die jeweils laufende Staffel finden Sie alle Termine für Bad Oeynhausen, eine Kurzbeschreibung, Filmkritiken und den Trailer unter  www.kirchen-und-kino.de.

Ein 15-jähriges Transgender-Mädchen träumt davon, Ballerina zu werden und auch körperlich ganz eine Frau zu sein. Kurz vor Beginn einer Hormontherapie beginnt sie mit Ballettunterricht an einer renommierten Tanzschule an.

Die langwierige Geschlechtsumwandlung, das harte Training und die normalen Wirren der Pubertät drohen seine Psyche jedoch immer mehr kollabieren zu lassen. In warmen Farben und weichen Texturen erzählt das hochenergetische Spielfilmdebüt mit großartigen Darstellern von den alltäglichen körperlichen und seelischen Kämpfen der jungen Transgenderfrau.

 

Bildrechte: dcm

Belgien, Niederlande, 2018
Regie: Lukas Dhont
Mit Victor Polster, Arieh Worthalter, Oliver Bodart u.a.
106 Min.
Sehenswert ab 16.


Film-Festival Zürich 2018: Bester Internationaler Spielfilm

Film des Monats (CH) – Oktober 2018