Joomla - p111898

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home

Bildung pur durch das Bildungswerk Minden und die kefb Bielefeld

E-Mail Drucken PDF

Mit dem neuen Bildungsprogramm Frühjahr/Sommer 2019 erwartet Bildungsinteressierte wieder ein bunter Reigen an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen. Gleich ob Sie sich für ihr Ehrenamt stärken möchten, Sie einen Schwimmkreis, eine Eltern-Kind-Gruppe oder ein Elterntraining suchen, Sie an einem Angebot für eine Aufbauschulung als Tagesmutter/Tagesvater in ihrer Nähe teilnehmen möchten, oder sie sich mit und für Migrantinnen einsetzen wollen.

 

Im Frühjahrsprogramm der kefb Bielefeld finden sie das passende Angebot. Für eine bessere Orientierung ist das Programm in acht Themenbereiche unterteilt. Diese reichen von religiösen Maßnahmen bis hin zu Altenpflegeseminaren. Von Angeboten für junge Eltern bis hin zu Datenschutzschulungen für ehrenamtlich Engagierte. 3/4 der Veranstaltungen finden dabei außerhalb der kefb Bielefeld, und mit mehr als 100 Kooperationspartnern, vor Ort statt.

Es lohnt sich also auch einmal in dem heimischen Familienzentrum nach zu schauen, oder aber den Schaukasten der Kirchengemeinde stärker in Augenschein zu nehmen.

Das kbw Minden lädt am 30. Januar zu einer Veranstaltung mit dem Nahostkorrespondenten Dr. Martin Gehlen und Katharina Eglau ein. „Was im Orient auf dem Spiel steht“ lautet der Titel des visualisiertem Vortrages. Link

Am 3. April geht es dann mit Prof.in Agnes Wuckelt im Haus am Dom weiter. „Wenn ich gestorben bin… über die christliche Auferstehungshoffnung“ lautet ihr Thema. Link

Ab Ende Januar liegt das Programmheft in der gedruckten Fassung in den katholischen Kirchengemeinden im Dekanat HF-MI aus, zum Download steht das Programmheft der kefb Bielefeld ab sofort zur Verfügung: Programmheft zum Download

Die Veranstaltungen sind aber auch direkt über die Homepage der kebf einsehbar und können dort gebucht werden. Gehen Sie dazu auf www.kefb.de

Menschen,  die sich selber wohnortnah Bildung verwirklichen möchten, sind herzlich eingeladen, sich mit Wünschen und Anregungen an die kefb Bielefeld, Stephan Polle,  zu wenden (Tel.: 0521/528152-0).

Auszug aus dem Programmheft: Bereich: Dekanat Herford-Minden